Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Automatische Umschaltgruppen

99 Artikel
Automatische Umschaltgruppen für eine kontinuierliche Gasabnahme aus parallel betriebenen Gasflaschen oder Flaschenbündeln mit einem maximalem Fülldruck von max. 300 bar.
Automatische Umschaltgruppen
Automatische Umschaltgruppen Modula sind ausgelegt für den Betrieb mit Gasflaschen oder Flaschenbündeln mit einem maximalem Fülldruck von max. 300 bar, die über Hochdruck-Schläuche angebunden sind.
Eingangsseitig können Sammelleitungen Vareo angeschlossen werden, um mehrere Flaschen oder Bündel gleichzeitig zu betreiben. Der Fülldruck der Flaschen oder Bündel wird in den Hauptdruckminderern links wie rechts auf einen Leitungsdruck heruntergeregelt. Diese Druckminderer werden werksseitig fest eingestellt können nicht im Hinterdruck verändert werden. Beide Seiten speisen den Umschaltblock der einen mit einer Feder gespannten Kolben beinhaltet. Wichtig hierbei ist, dass beide Seiten der Flaschen- oder Bündelbatterie geöffnet sind!
Liegt an beiden Seiten des Kolben Druck an, so wird die voreingestellte Seite freigegeben und
gibt den Gasstrom an die Rohrleitung weiter. Ist nun eine Seite der Flaschen/Bündelbatterie leer, so fällt der Druck am Umschaltblock ab und der Kolben schaltet auf die volle Seite um. Dies geschieht bei einer Druckdifferenz von ca. 3-4 bzw. 5-7 bar (je nach Anlagengröße).
Achtung: Während des Umschaltvorganges fällt der Arbeitsdruck kurzzeitig unter den eingestellten Wert. Durch öffnen des Absperrventils im Ausgang, kann die angeschlossene Ringleitung dann
betrieben werden. Mit Kontaktmanometern kann der gewünschte Meldedruck optional eingestellt werden.
1 2 ... 8 9
Artikel je Seite:
Sortieren nach:
1 2 ... 8 9
Artikel je Seite:
Sortieren nach: