Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Flaschenfeindruckminderer

80 Artikel
Flaschenfeindruckminderer als einstufiger oder zweistufiger Druckminderer für den direkten Anschluss an Gasflaschen.
Flaschenfeindruckminderer
Flaschenfeindruckminderer sind geeignet für den direkten Anschluss an die Gasflasche zur Entnahme unterschiedlicher Gase und Gasgemische. Die Ausführung erfolgt in einstufiger oder zweistufiger Bauweise für einen konstanten Ausgangsdruck bei sinkendem Flaschendruck. Flaschenfeindruckminderer sind für Anwendungen ausgelegt, bei denen ein geringer oder sehr genauer Ausgangsdruck notwendig ist:

Anwendungen: Labor und Reinstgase, medizinische Gase, korrosive Gase und technische Gase
Eingangsdruck: 15, 210 und 300 bar
Druckbereich: 5 - 500 mbar
Temperaturbereich: -40 bis +70° C
Material: Messing verchromt, Edelstahl

Die Druckminderer sind standardmäßig mit Gasflaschenanschluss nach DIN 477 T1 ausgestattet. British Standard, CGA oder Anschlüsse nach anderen internationalen Normen sind auf Anfrage selbstverständlich lieferbar.

Flaschendruckminderer mit Hinterdruckbereichen von bis zu 1200 mbar können als Sonderanfertigungen angeboten werden.
1 2 ... 6 7
Artikel je Seite:
Sortieren nach:
1 2 ... 6 7
Artikel je Seite:
Sortieren nach: